Jahrestagungen der DGFDT

Die Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie (DGFDT) veranstaltet jährlich im November eine international besetzte Jahrestagung. Wissenschaftliche Hauptvorträge rund um das Thema craniomandibuläre Dysfunktion und orofazialer Schmerz beleuchten den aktuellen Sachstand zu diesen Themen. Regelmäßig referieren zusätzlich niedergelassene Kollegen im Praktikerforum über einzelne Behandlungsfälle und Praxisbesonderheiten. Im Rahmen der Jahrestagung finden auch die Treffen der Arbeitskreise Kauphysiologie sowie des Arbeitskreises Funktionelle Rehabilitation statt. Samstags bietet das Therapieforum eine Möglichkeit, Möglichkeiten ko-therapischer Behandlungsformen zu diskutieren. Schwerpunkt sind in der Regel physiotherapeutische Maßnahmen, die begleitend zur Behandlung von CMD-Patienten eingesetzt werden. Zum Abschluss der Jahrestagung werden Samstags nachmittags Seminare zur Vertiefung spezieller Themen angeboten.

Im Rahmen der Jahrestagung werden Bestpreise für Vorträge sowie Poster ausgelobt.